Samstag, 27. Juni 2015

Lindenfest: Ein Satz mit X

(27. Juni 2015) Erst regnet es fies, dann gießt es, zwischendurch schüttet es wie aus Kübeln und zum Schluß öffnet der Himmel seine Pforten. Und als dann endlich in Berkersheim und für das Lindenfest eben dort der Regen aufhört, habe ich ein Déjà-vu: Keiner interessiert sich für Zaubern (siehe meinen letztjährigen Blog-Eintrag). Das ist auch mal eine interessante Erfahrung, denn normalerweise kommen mindestens mal die Kinder gerannt und man kann nicht einmal in Ruhe aufbauen: Hier nicht. Nicht dass keine Kinder da wären, aber es gibt Kinderspiele, Ponyreiten und Traktorfahren und das scheint deutlich mehr zu ziehen als alles andere. Und so ziehe ich nach einer Stunde Regen und einer Stunde Erfolglosigkeit (ich habe genau eine Routine für zwei junge Damen und ihre Mutter gespielt!) mehr oder minder unverrichteter Dinge wieder ab - und bin um eine Erfahrung reicher.

P.S.: Mir ist soeben (30. Juni 2015) aufgefallen, dass die Überschrift vielleicht etwas irreführend ist, denn das Lindenfest an sich, war - nachdem der Regen weg war - eine tolle Veranstaltung!

Ein Satz mit X ...