Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2016 angezeigt.

Lange Nacht in Langen

Bild
(22.10.2016) Es tut mir leid - und das ist keine Floskel - aber ich muss diesen Blog-Beitrag schreiben. Normalerweise gilt ja die Regel, nach der man nichts sagen soll, wenn man nichts Positives sagen kann. Aber hier stehe ich, ich kann nicht anders.
Ich war gestern Abend mit meiner werten Frau Gemahlin in Langen bei der Show "Magic Moments - Marvin's Magic Show meets friends" deren Headliner der Zauberer Marvin Seib war - ich habe keine Webseite gefunden, sondern nur eine Facebook-Seite. Um es kurz zu machen: Wir waren massiv enttäuscht.

Beginnen wir mit der Organisation - oder dem Fehler derselben. Es beginnt nämlich damit, dass es nicht beginnt, jedenfalls nicht pünklich. Man gönnt sich eine solide Viertelstunde Verspätung, während derer alle möglichen Leute aus dem Zuschauerraum auf die Bühne gehen, hinter dem Vorhang verschwinden, wieder auftauchen und kurz durch den Vorhang lugen. Überhaupt: Der Vorhang! Mehrfach werden die Akteure von seinem Öffnen oder Nicht-Öff…

Profis zeigen immer dieselben Tricks immer anderen Leuten, ...

Bild
(15. Oktober 2016) ... Amateure zeigen immer den selben Leuten immer andere Tricks.
Und das wird bei mir und manchen Bekannten und Freunden mittlerweile ganz schön schwer! Die haben schon alles gesehen und kann nicht mehr mit der Frequenz neues Programm erarbeiten, wie diese Freunde es anfordern. Das ist vielleicht ein Luxusproblem, denn es heißt jawohl soviel wie, dass das Vorgeführte gefällt. Aber mein Anspruch an mich selber ist mittlerweile auch der, dass mir die reine Aneinanderreihung von Effekten nicht mehr reicht - und eine gute Nummer von 5 Minuten zu erarbeiten ist ein erheblicher Aufwand.

Wie auch immer: Ich habe zum ersten Mal mein Becherspiel mit dem gespielt, was ich im Moment als den endgültigen Vortrag ansehe. Vortrag: gut - technische Ausführung: na ja ... Warum ist eigentlich so, dass die Sachen 200 Mal in der Probe klappen und einmal während der Vorführung nicht? Und jetzt sage keiner, es liegt am Lampenfieber, denn das verspüre ich nicht. Überhaupt habe ich viel an m…

Keine Schlange am Damen-WC

Bild
(8. Oktober 2016)  Wir alle kennen das Phänomen: In den Veranstaltungspausen gibt es vor dem Damen-WC eine Schlange - Theater, Konzert, Messe, Kino, ganz egal wo und wann. Nicht so anläßlich des Zauberkongresses Magie Exquisit des Ortszirkels Frankfurt des Magischen Zirkels, denn Zaubern ist immer noch mit überwältigender Mehrheit eine Männerdomäne. Das bedeutet nicht, dass nicht zu Magie Exquisit auch Damen gekommen wären, aber eben nur sehr wenige.
Meine Damen, sie wissen nicht, was sie verpassen: Der Kongress war die Wucht in Tüten - eine Wucht in ausgebuchten Tüten! Eine dieser Veranstaltungen, bei denen man nach 20 Minuten auf die Uhr schaut, nur um festzustellen, dass bereits zwei Stunden rum sind. Deshalb erlaube ich mir, ein, zwei Photos mehr zu posten als sonst. Was passiert auf einem Kongress? Naja: Berufene Leute halten Vorträge, nicht ganz so berufene hören zu - und schreiben mit - und versuchen was zu lernen.
In den Pausen steht man beisammen trinkt Kaffee, fachsimpelt und…

I tone down the awkwardness for the stage

Bild
(2. Oktober 2016) Wer's noch nicht kennt, sollte mal reinschauen: "Penn & Teller - Fool us". Penn & Teller gehören nach meiner unmaßgeblichen Meinung zu den unterhaltsamsten Zauberkünstlern der Gegenwart und sie lassen sich seit nunmehr drei Jahren von diversen anderen Zauberern einen Effekt vorführen. Können die beiden den Effekt nicht erklären (hat er also die beiden zum Narren gehalten, vulgo: did he fool them), darf der Zauberer bei den beiden Herren in Las Vegas im Vorprogramm auftreten - und auf die eigene Webseite schreiben, er habe Penn & Teller hinter's Licht geführt - und den vorgeführten Trick für viel Geld der staunenden Laienschar anbieten.

Ich fand Kyle Eschen schon eine ganze Weile sehr gut, aber sein Auftritt bei P&T hat mir besonders gut gefallen: Die volle Ladung Merkwürdigkeit, Absurdität und zynischer Humor. That's right up my alley!